• 2023-02-02

Wenn das Kind verletzt ist, ist die Rettung nicht geeignet zu kneten

Sep 30, 2022

Einführung: Zwei abgelegene Enden von 5 cm. Bewegen Sie die Position nicht, so dass die Blutgefäßbrüche sofort geschlossen werden, was die Stimulation des osmotischen Gehalts am Nervenperipheren vermeiden und die Schmerzen verringern. Blutungen, Ödeme.

Kinder (insbesondere kleine Kinder) fallen, wenn sie versehentlich versehentlich versehentlich sind, und einige Kinder werden sogar auf einem Stuhl alleine auf den Boden rutschen. Es ist ein Weichteilschaden. Viele Eltern werden sofort den Schadensteil drängen, gehen aber oft nicht gegen ihre Wünsche.

Aufgrund der blauen und lila Blöcke handelt es sich tatsächlich um Staus und Ödeme, das beim Bruch subkutaner Blutgefäße auftritt. Drücken Sie hart, einerseits wird die Haut aufgrund von Reibung erhitzt, die subkutanen Blutgefäße werden erweitert, die Blutungsmenge erhöht und die Masse erhöht sich. Andererseits aufgrund der unregelmäßigen Kraft drückt sich kontinuierlich, drückt kontinuierlich Es und mehr Blut wird aus den Blutgefäßen herausgedrückt, so dass es außerhalb der Blutgefäße schaffen und es dazu bringen kann, die Blutgefäße zu machen. Die Symptome sind schlechter.

Daher ist es notwendig, mit der leichteren Haut und dem subkutanen Gewebe von Kindern umzugehen. Es ist geeignet, die Unterdrückungsmethode zu verwenden. Es ist einfach und einfach zu bedienen. Nicht -medizinisches Personal ist einfach zu meistern und Der Effekt ist besser.

Die Methode lautet: Wenn Kinder verletzt werden, verwenden Sie sofort Finger- und Palmkompressionsteile für eine Minute und der Kompressionsbereich ist größer als der Verletzungsbereich. Wenn es eine Hautläsion gibt, sollten Sie die beiden entfernten Enden von 0,5 cm aus der Wunde komprimieren. Bewegen peripher., Beschleunigen Sie den Koagulationsprozess, um subkutane Staus und Ödeme zu verhindern. Kaltkompressen können innerhalb von Stunden angewendet werden und heiße Kompressen können länger als 24 Stunden aufgetragen werden.